Das Sind Wir

Der Kindergarten Mittelstreu ist ein seit 1973 gemeinnützig anerkannter Kindergarten.

Insgesamt finden bis zu 25 Kinder bei uns ihren Platz. Es können Kleinkinder ab 12 Monaten in unserer Einrichtung aufgenommen werden.

Die Idee ist es, Ihren Kindern ein Bezugspunkt auf dem Weg vom Elternhaus über den Kindergarten bis hin zur Schule zu sein.

Viele unserer Kinder treffen sich in der Schulbetreuung (für Schulkinder bis zur 4. Klasse) in unseren Räumen wieder.

Wir sind ein eingruppiger Kindergarten, mit 13 Kindern (Stand: Juni 2019) im Alter von zwei bis sechs Jahren.

Er liegt in der Mitte des Dorfes und hat ein großzügiges Außengelände mit vielen Spielmöglichkeiten, die 2018 erneuert wurden.

Die Kinder werden von einer Erzieherin und zwei Kinderpflegerinnen liebevoll betreut.

Ab und an schnuppern auch Praktikantinnen und Praktikanten in das Kindergartenleben hinein.

Einteilung der Gruppen in

  • Sternschnuppen (Kinder bis ca. 3 Jahren),
  • Stern-Kinder (Kinder ab ca. 3 bis 4 Jahren),
  • Mond-Kinder (ca 4-5 J.),
  • Sonnenkinder (Vorschulkinder).

Ein Schwerpunkt ist die musikalische Früherziehung, bei dem das Kind Musik als Quelle von Freude und Entspannung sowie als Anregung zur Kreativität in einer Reihe von Tätigkeiten, z. B. Singen, Musizieren und Musik hören, aber auch Erzählen, Tanzen und Malen erfährt. 

 

Ethische und religiöse Erziehung ist ein weiterer Schwerpunkt

(Die Kinder gestalten ihr Bibelheft).

Ebenso die Vorschule, Faltgeschichten, Zahlenland ...

 

Im Morgenkreis begrüßen sich die Kinder, zählen sich, legen die Zahl, rechnen die Aufgabe, besprechen Tag/Datum und beten gemeinsam.

Der Mittagskreis beinhaltet Gespräche, Lieder, Zungen-, Fehler- und Mitmachgeschichten, Kreis- und Fingerspiele, Montessoriübungen, Massagen, Mundmotorikübungen, Kinesiologische Übungen usw..

Die Feste des Jahreskreises und das Feiern der Geburtstage gehören zum Alltag.